Plattenoption

Mit der raffinierten Plattenoption ausgerüstet, fixiert Nyala übergrosse Platten und diffizile Rollenmaterialien während des Druckprozesses mit voller Vakuumleistung. Erst wenn der Druckbalken das Ende des Tisches erreicht hat, wird das Substrat mit einem cleveren Vorschubverfahren weitertransportiert. Sobald es exakt am neuen Nullpunkt positioniert ist, setzt sich der Druck nahtlos fort.

Grossformat-Inkjet-Drucker-Plattenoption

Der Prozess überzeugt einerseits durch absolute Präzision, andererseits durch hohe Effizienz. Durchgehend lupenreiner Druck auf starre Medien bis 4 Meter Länge ist Pflicht. Kür sind ebensolche Produktionen auf dehnungsfähigen oder wärmesensiblen Substraten oder auf solche mit sehr rutschiger Oberfläche. Materialien bis 100 kg schweben dank der Vakuum-Schubumkehr förmlich über den Drucktisch. Auf diesem Luftkissen lassen sich die Schwergewichte ohne Kraftaufwand positionieren und verschieben.

Intelligenter Vorschub

Der rein mechanische, hochpräzise Transport der Medien ist das eine. Das andere ist die Intelligenz dahinter. Denn Sujet ist nicht gleich Sujet. Der Zeitpunkt des Vorschubs respektive die Ansatzpunkte müssen mit Bedacht gewählt werden, um makellose Resultate zu erzielen. Und das erfüllt die Steuerung aller swissQprint-Grossformatdrucker automatisch.

Cropping

Die Situation: Ein Motiv, welches länger als der Drucktisch und erst noch aus verschiedenen Schichten aufgebaut ist. Die intelligente Lösung: Die Steuerung identifiziert den optimalen Schnitt- respektive Ansatzpunkt und die erste Tranche wird abgearbeitet. Beispielsweise zuerst Primer, dann Tinte, dann Effektlack. Erst wenn alle Prozessschritte abgewickelt sind, erfolgt der haargenaue Vorschub und der nächste Bildteil wird angesetzt. Wohlverstanden ohne sichtbaren Übergang.

Clustering

Die Situation: Eine Anzahl unterschiedlicher Sujets auf einer überlangen Bahn. Die intelligente Lösung: Die Steuerung identifiziert das optimale Nesting und blendet die restlichen Sujets aus. Sind sie fertig gedruckt, wird der Vorschub ausgelöst, die nächste Gruppe eingeblendet und produziert. Jedes einzelne Sujet wird somit in einem Stück aufs Medium appliziert.

Copyright © 2020 swissQprint AG. All rights reserved.

Facebook | YouTube | Vimeo     AGB | Kontakt | Datenschutz | Impressum