Tinten für Flachbettdrucker

Mit swissQprint-Standardtinten lassen sich sowohl rigide als auch flexible Medien bedrucken. Zudem bieten sie einen grossen Farbraum und machen Nachbearbeitung unbeschadet mit. Natürlich gibt es Anwendungen, die erhöhte Anforderungen an Haftung oder Belastbarkeit stellen. Auch dafür gibt es UV-Tinten für den Direktdruck.

Ink container © swissQprint

Die swissQprint-Standardtinten sind für unser Flachbett-Sortiment gemacht. Sie sind universell im Einsatz. Schliesslich statten 70 Prozent unserer Kunden ihren Flachbettdrucker mit einer Rollenoption aus. So haben sie alle Freiheiten, weil sie sowohl rigide Medien als auch Rollenmaterial verarbeiten können. Und zwar von A bis Z. Denn die Tinten halten auch Nachbearbeitung wie Fräsen, Schneiden, Biegen, Ösen setzen und Stanzen stand.

Standardtinten

Inks © swissQprint

KX1

Hybrid-flexible UV-Tinte

Inks © swissQprint

SX1

Hybrid-rigide UV-Tinte

Spezialtinten

Inks © swissQprint

FS1

Fluoreszierende Spezial-UV-Tinte

Inks © swissQprint

G-Ink

Spezialtinte für Glas & Metall

Materialien und Anwendungen

Vielleicht wäre es einfacher, hier aufzulisten, was Sie mit swissQprint-Tinten nicht bedrucken können. Aber bleiben wir bei den Möglichkeiten, die sich beispielsweise ein Werbetechniker wünscht. Folgende Medien gehören zum Standardrepertoire, wenn Sie mit swissQprint arbeiten. Und die Liste ist definitiv nicht abschliessend:

Acrylglas (wie Plexiglas®)

Signaletik, Wandbilder, Werbeschilder

Aluverbundplatten (wie Dibond®)

Wandbilder, POS-Displays

Backlit Textil (wie Pearl Light®)

Leuchtkästen

Edelstahl

Ladeneinrichtungen, Signaletik

Eloxiertes Aluminium

Schilder, Ladeneinrichtungen

Glas

Trennwände, Türen, Küchenrückwände

Hartschaumplatten (wie Forex®)

Werbetechnik, Signaletik

Holz (Echtholz, MDF, Spanplatten)

Ladeneinrichtungen, hochwertige POP-Displays

Polypropylen-Platten (wie Corflute®)

Werbetafeln

Metall

Geräte-/Maschinengehäuse, Sägeblätter, Typenschilder

Karton

Verpackungsprototypen und -kleinauflagen

Kunst- und Naturleder

Ledertaschen, Accessoires, Möbelbezüge

Kunststoff-Formteile

Nummernschildrahmen, Fahrzeuginnenausstattung

Papier

Plakate, Poster

PET-Folie

Verpackungen

Polycarbonat (wie Makrolon®)

Banden in Eishockeystadien

Polystyrol (wie Plastoplan®)

Werbetafeln

PVC-Banner

Werbebanner

Tapeten

Inneneinrichtung, Ladenbau, Museen

Thermoverformbare Kunststoffe

Dreidimensionale Werbeschilder

Vinyl-Selbstklebefolie

Schaufensterbeschriftungen

Wellpappe

POS-Displays, personalisierte Verpackungen

Hinweis: Gewisse (geschlossene) Oberflächen setzen eine Vorbehandlung voraus.

Konfigurationsmöglichkeiten

Die Tinten sind in den Prozessfarben einschliesslich Light-Farben erhältlich. Zudem ergänzen Orange, Weiss, Effektlack und Primer (Haftvermittler) das Sortiment.

Abhängig von den Anwendungen, die Sie mit Ihrer swissQprint-Maschine realisieren möchten, konfigurieren Sie die neun verfügbaren Farbkanäle. Wobei, was heute gilt, ist nicht für ewig: Falls sich in Zukunft etwas ändern sollte, lässt sich die Konfiguration an veränderte Bedürfnisse anpassen. Also zusätzliche Kanäle ergänzen oder Farben ersetzen.

CMYK © swissQprint

Light-Farben

Light-Cyan, -Magenta und -Schwarz bilden naturgetreue Hauttöne ab. Sie zeichnen feinste Verläufe und Schattierungen. Für Fine Art-Produktionen, die ihrem Namen gerecht werden.
White © swissQprint

Weiss

Weiss setzt Medien in Szene. Transparente indem Weiss als Grund-, Zwischen- oder Deckschicht dient. Bunte und dunkle Substrate indem Weiss als Spotfarbe eingesetzt wird.
CMYK © swissQprint

Orange

Die Farbe Orange lässt sich in Kombination mit den Prozessfarben anwenden – der Farbraum in Orange und Rot erweitert sich damit erheblich. Oder Sie drucken es ganz gezielt als Spotfarbe. Andere Spotfarben erhalten Sie auf Anfrage.
Varnish © swissQprint

Lack

Effektlack, partiell oder vollflächig eingesetzt, erzeugt optische und haptische Erlebnisse. Und zwar in unterschiedlichen Glanzgraden. Ein besonderer Blickfang sind droptix-Produktionen.
Neon © swissQprint

Neon

Neon-Pink* und Neon-Gelb* verleihen Drucksachen einen schrillen Look. Und im Schwarzlicht fluoreszieren sie. So geht auffällig.
Primer © swissQprint

Primer

Ein druckbarer Haftvermittler gewährleistet die punktgenaue Verbindung der Tintenschicht mit kritischen Medien wie Glas oder Metall.

* Nur für Anwendungen im Innenbereich

Deutsch (Deutschland)
© 2021 swissQprint AG. All rights reserved